Home Hoyerswerda

Sehenswertes

Zu Fuß oder mit dem Drahtesel rund um Schwarzkollm

Auf rund 30 km gut markierten Wander- und Radwegen lernt der Gast die schöne, abwechslungsreiche Landschaft um Schwarzkollm kennen. Ob für Ausdauernde, Gemütliche, Aufmerksame, Romantiker, Naturliebhaber oder Schnuppernasen, für alle ist etwas dabei. Diejenigen unter Ihnen, die zum ersten Mal hier sind, erhalten in der Gemeinde Schwarzkollm eine übersichtliche Wander- und Radwanderkarte mit zahlreichen Hinweisen.

Wander- und Naturlehrpfad

Auf 3,2 km Länge erhalten die Bürger und Gäste des Ortes Einblicke in die Pflanzen- und Tierwelt.

Krabat-Wanderweg

Ausgangspunkt der Wanderung ist Schwarzkollm. Die Wanderung beginnt am David-Traugott-Kopf-Haus und führt in Richtung Koselbruch vorbei am Teufelsstein. Ein Stück weiter rechts finden wir die …

Dubringer Moor

Schwarzkollm befindet sich inmitten des Landschaftsschutzgebietes Leippe-
Schwarzkollmer Niederung unweit des Naturschutzgebietes "Dubringer Moor".

Der Teufelsstein

Am Wege von Schwarzkollm zur Kolonie Koselbruch liegt ein Findling, der Teufelsstein. Von ihm wird in folgender Sage berichtet.

Die Sühnekreuze

An der Dorfstraße, beim Grundstück Nr. 53, findet der Besucher zwei Kreuze und einen Stein aus Granit, die offenbar Zeugen eines mittelalterlichen Kriminalfalles sind.

Der Hankabrunnen

Am Hange des Kubitzberges befindet sich der Hankabrunnen, an den sich folgende Sage knüpft:

Partner/Sponsoren

  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Freistaat Sachsen
  • Landkreis Bautzen
  • Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
  • Oberlausitzer Dienstleistungs- und Transport GmbH
  • Europäischer Sozialfond
  • Domowina
  • Krabat e.V.
  • Sana Kliniken AG
  • Europäische Union
  • Stadt Hoyerswerda
  • Natursteinwerke Weiland GmbH
  • Städtische Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda GmbH
  • Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen GmbH
  • Wir für Sachsen
  • Sachsenmilch Leppersdorf GmbH
  • Oberlausitz
  • Lausitzer Seenland Stiftung
  • Lausitzer Seenland
  • KRABAT-Festspiele